Erbsentimbale mit Krebsschwänzen und Spargelspitzen an Tomatensauce

Erbsentimbale mit Krebsschwänzen und Spargelspitzen an Tomatensauce

Zutaten für 4 Personen:

  • 350 g TK-Erbsen
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayenne-Pfeffer
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Weißwein
  • 100 g geklärte Butter
  • 1 TL Tomatenmark

Zubereitung:

Die Erbsen in Salzwasser garen - mit dem Stabmixer pürieren. Butter, Eier, Salz, Pfeffer, Cayenne-Pfeffer
verschlagen und mit den pürierten Erbsen vermischen. Die geriebene Zwiebel nach Geschmack unterziehen.

Die Masse in 4 gebutterte Förmchen füllen und im Wasserbad bei 175°C (mit gebuttertem Pergamentpapier abgedeckt) ca. 30 - 45 Min. garen lassen.

Tomatensauce:
Die Eigelbe mit dem Wein und Gewürzen aufschlagen, dann die Butter unterrühren. Sollte die Sauce zu dick sein, etwas Krebsford oder ersatzweise Spargelfond unterrühren. Das Tomatenmark unterheben.

Die Tomatensauce als Spiegel auf die 4 Teller auftragen. Je 5 gegarte Krebsschwänze und 5 gegarte Spargelspitzen auf der Sauce um die Erbsentimbale anrichten.

Garnitur: Tomatenrose und Dill.