Frischer Stangenspargel mit Krebsfleisch, Estragon und Morcheln und Kartoffel-Möhrenstampf

Frischer Stangenspargel mit Krebsfleisch, Estragon und Morcheln und Kartoffel-Möhrenstampf

Zutaten für 2 Personen:

  • 150 g Krebsfleisch (Flusskrebsschwänze)
  • ½ Knoblauchzehe
  • 40 g frische Morcheln
  • 2 EL Portwein
  • 1 TL Bio-Zitronenschalen-Abrieb
  • 600 g weißer Spargel roh, geschält
  • 200 g Kartoffeln
  • 160 g Möhren
  • 50 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Frische Morcheln waschen und gut ausdrücken. 10 g Butter in einem Topf zerlassen und die
Morcheln  andünsten. Mit Portwein ablöschen und etwas Wasser hinzugeben und ca. 5 Minuten garen - bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Butter aufschlagen. Abgekühlte Morcheln, getrockneten Estragon sowie die Zitronenschale zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wasser mit etwas Salz, Zucker und  einem Spritzer Zitrone zum Kochen bringen. Den Spargel in das kochende Wasser geben und ca. 15 - 20 Minuten garen.

Kartoffeln und Möhren schälen und in Stücke schneiden, in gesalzenem Wasser 15 - 20 Minuten garen.

Kartoffeln und Möhren grob zerstampfen. Milch und 1 EL Butter hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Das Krebsfleisch mit dem fein gehacktem Knoblauch anbraten und mit Salz und einer Prise Cayennepfeffer würzen.

Zerlassene Morchelbutter und Krebsfleisch zum Spargel geben und mit dem Kartoffel-Möhrenstampf servieren.