Rehden

Bitte wählen Sie eine Stadt auf der Karte oder im folgenden Menü aus:

» Regionen

Die Samtgemeinde Rehden wurde 1972 durch freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinden Barver, Dickel, Hemsloh, Rehden und Wetschen gebildet.

Die ausgedehnten Waldflächen des Kellenberges und das ca. 2.000 ha große Naturschutzgebiet „Rehdener Geestmoor“, das Lebensraum für zahlreiche Vogelarten wie Krick- und Löffelenten, Schwarzkehlchen, Neuntöter und auch seltene Pflanzen wie Sonnentau und Wollgras ist, laden zu erholsamen Spaziergängen, Wanderungen und Radtouren ein. Ab Anfang März und dann wieder ab Mitte Oktober machen tausende Kraniche in den Feuchtgebieten des Hochmoores Zwischenstation auf dem Weg von oder zu ihren Überwinterungsquartieren. Dieses einzigartige Naturschauspiel wird alljährlich von vielen Naturfreunden vom Aussichtsturm am Moordamm beobachtet.

Steckbrief

ca. 5.700 Einwohner

Samtgemeinde Rehden
Schulstraße 18
49453 Rehden

Tel.: 05446/209-0
Fax: 05446/209-60

Mail: info@rehden.de
Web: www.rehden.de

Veranstaltungen

  • Frühlingsmarkt am Gasspeicher in Rehden (2-tägig, letztes Wochenende im April)
  • Herbstmarkt in Rehden (3-tägig, erstes Wochenende im Oktober)
  • Samtgemeindeweihnachtsmarkt (am 2. Sonnabend im Dezember abwechselnd in einer der Mitgliedsgemeinden)

Sehenswürdigkeiten/Tipps

  • Naturschutzgebiet „Rehdener Geestmoor“

    • Aussichtsturm
    • Kranichrastplätze
    • Schäferei Ulenhof

  • Erlebnisimkerei Hanking in Hemsloh-Rodemühlen
  • Westernreithof „Roofman Ranch“ in Dickel-Dönsel mit überregionalen Turnieren
  • Westeuropas größter Erdgasspeicher (WINGAS)
  • Radwegenetz (z. B. Vogeltour)
  • zahlreiche Gastronomiebetriebe
  • Übernachtungsmöglichkeiten

    • Hotelzimmer, Ferien auf dem Bauernhof, Unterbringung von Gruppen in
    • Freizeiteinrichtungen, Campingplatz, Wohnmobilstellplätze